Persönlicher Status und Werkzeuge

Willkommen am Lehrstuhl für energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen

Der Gebäudesektor stellt den größten Primärenergieverbraucher Deutschlands dar und bietet hierdurch das größte theoretische Energieeinsparpotential. Vor diesem Hintergrund hat der Verein für Bauforschung und Berufsbildung des Bayerischen Bauindustrieverbands zusammen mit der Technischen Universität München den Stiftungslehrstuhl für energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen ins Leben gerufen, wodurch das Profil der TUM in diesem Bereich deutlich verstärkt wurde.

Der Lehrstuhl ist ein "joint appointment" zwischen der Fakultät für Architektur und der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt. Er fördert zum einen die interdisziplinäre Forschung zwischen den beiden Baufakultäten sowie anderen Ingenieurfakultäten, zum anderen integriert er energieeffizientes Planen und Bauen als verpflichtendes, elementares Modul in das Studium.

Dazu wird neben den bereits bestehenden Lehrveranstaltungen im Diplomstudiengang Architektur seit dem Sommersemester 2011 eine Grundlagenvorlesung für nachhaltiges Planen und Bauen im Bachelorstudiengang Bau- und Umweltingenieurwesen angeboten.

Seit dem Wintersemester 2011/12 bietet die Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt zusammen mit der Fakultät für Architektur unter der Federführung des Lehrstuhls einen interdisziplinären fakultätsübergreifenden Masterstudiengang für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen an.

Der Lehrstuhl ist außerdem Teil des Zentrums nachhaltiges Bauen. Im Zentrum werden interdisziplinäre Forschungsansätze mit allen relevanten Fakultäten der TUM verfolgt, was auch in der Lehre des Lehrstuhls spürbar wird.

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung (Prof. Dr. S. Pauleit) leitet der Lehrstuhl darüber hinaus das Zentrum Stadtnatur und Klimaanpassung (ZSK), welches integrierte urbane Konzepte für bayerische Städte entwickelt mit dem Ziel deren Resilienz in Hinblick auf den Klimawandel zu verbessern.

 

 

U.S. Department of Energy Solar Decathlon 2015

Der Solar Decathlon ist ein zweijähriger Wettbewerb, der vom U.S. Department of Energy (DoE) gesponsort wird. Die Herausforderung für die Teams der verschiedenen Universitäten besteht darin, ein bis zu 79m2 großes solarbetriebenes Gebäude zu entwerfen und zu bauen, das erschwinglich, energieeffizient und innovativ ist.

Das DoE wählte 20 Teams aus, die am Solar Decathlon 2015 teilnehmen dürfen. Die Universität von Texas, Austin (UT, UT Austin) und die Technische Universität München (TUM) treten als gemeinsames Team an. Die TU München nimmt als einzige deutsche Universität teil und die UT Austin ist die einzige Universität, die aus dem Bundesstaat Texas für den Wettbewerb 2015 ausgewählt wurde.

Blog der Studierenden

Offizielle Homepage